Festplatte einbinden in RetroPie ist eine Qual? Nein ist es nicht! Ihr werdet kaum glauben wie einfach das ist.

Daten zur meiner Festplatte:

  • 2,5″ HDD SATA Festplatte
  • Speicher: 350 GB
  • SATA zu USB adapter

Dieses Teil sollte man nur nutzen wenn man einen USB – HUB mit externer Stromversorgung hat. Ansonsten nicht genug Strom geliefert wird von eurem Odroid um die Platte ausreichend zu versorgen. Gekauft bei Pollin.de

Dazu kaufte ich noch diesen USB HUB:

Der hat bei mir viele Anwendungsbereiche Gefunden. Nicht nur am ODroid sondern auch z.B. bei mir im Keller an meiner Werkbank. Ideal zum Handy Laden und BT Lautsprecher benutzung. Dieses Teil hab ich auch bei Pollin.de gekauft.

Bevor wir aber die Platte mit RetroPie verbinden können müssen wir die Platte in das Format FAT32 formatieren. Dafür gibt es etliche Partitionsprogramme unter Windows meine Empfehlung ist Mini Tool Partition Wizzard

Methode 1:
Wir erstellen auf unserer Festplatte einen Ordner mit dem Namen:
retropie-mount
Und schliessen jetzt an unseren Odroid an. Je nach Größe eurer Rom und Bios Sammlung dauert der Kopiervorgang 10 Minuten – 5 Stunden. Sobald die Festplatte nicht mehr Blinkt oder Rattert ist der Kopiervorgang abgeschlossen. Jetzt einfach neu starten und absofort werden eure Roms direkt auf die Festplatte geladen oder gestartet.

Methode 2:
Diese Methode ist schon mit mehr Arbeit verbunden. Da Empfehle ich euch ganz dringend Freddysblog zu besuchen der hat eine wunderschöne Anleitung für euch erstellt. Klickt einfach hier um direkt hin zu kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.